Limes-Soldat - Leben an der Reichsgrenze

burgus-bei-burgsalach.jpg

Soldatenleben zwischen Wachturm und Kastell: bei einem abwechslungsreichen Programm schlüpfen die Teilnehmer für einen Tag in die Rolle römischer Legionäre.

Hecken, Teilkonstruktionen und ein rekonstruierter Wachturm aus Holz weisen heute auf den Verlauf des räto-germanischen Limes hin. In den Fußstapfen der Römer geht es auf der ehemaligen Römerstraße durch den Wald zum Numeruskastell Burgus. Anschaulische Repliken geben einen ersten Eindruck vom Leben der Legionäre. Im Anschluss heißt es für die Teilnehmer selbst  mit anpacken beim Brot backen, Messer schmieden, Feuer machen, römischen Schmuck basteln und anderen Aktivitäten, die vor fast 2000 Jahren zum Alltag der Soldaten gehörten. Bei diesen zur Wahl stehenden Zusatzbausteinen kommt auch das leibliche Wohl nicht zu kurz. So können sich die Teilnehmer z.B. mit dem nahrhaften Eintopf Puls Fabata - die Standard Mahlzeit eines römischen Soldaten - stärken.

Programm ab 10 bis maximal 40 Personen buchbar.
Treffpunkt: Parkplatz am Waldrand bei Burgsalach, eigener Bus erforderlich, Transfer von/nach Weißenburg kann organisiert werden.

Preisinformationen

ab 14,- € p. Pers.

Preis auf Anfrage - je nach Programmwunsch!

Weitere Informationen

Dauer: 4 Stunden

Gültigkeit: als Halbtages- oder Tagestour buchbar

Weitere Pauschalen

Info-Adresse

Kurtzweylig Reisen
Dr. Ute Jäger
Marktplatz 8
91781 Weißenburg i. Bay.
Tel.: 09141/997207
Fax: 09141/9979359
Loading...