Weißenburger Serenade

2020-06-20-holzmann-bernhard-132.jpg

mit dem Weißenburger Kammerorchester

Samstag, 20. Juni 2020, 20.00 Uhr

Martin-Luther-Platz

(bei schlechtem Wetter Verlegung ins Kulturzentrum Karmeliterkirche)

WEISSENBURGER SERENADE

mit dem Weißenburger Kammerorchester

Solist: Bernhard Holzmann (Trompete)

Leitung: Benedikt Ofner

G.F. Händel: Feuerwerksmusik, HWV 351

J. Haydn: Trompetenkonzert Es-Dur, Hob. VIIe:1

F. Schubert: Symphonie Nr. 5, B-Dur, D485

Gemeinschaftsveranstaltung mit der Stadt Weißenburg

Bernhard Holzmann, geboren 1981 in Linz, begann bereits mit 16 Jahren sein Studium als Jungstudent bei Professor Josef Eidenberger am Brucknerkonservatorium Linz.

Das anschließende künstlerische und pädagogische Studium an der Anton Bruckner Privatuniversität schloss er 2007 mit Auszeichnung ab. Nach Engagements im Mozarteumorchester Salzburg und im Brucknerorchester Linz wurde er 2007 als Solotrompeter in der Staatsphilharmonie Nürnberg engagiert. Neben regelmäßigen Aushilfstätigkeiten als Solotrompeter im Staatsorchester München, den Münchner Philharmonikern und den Orchestern des BR und des SWR, wo er mit Dirigenten wie Lorin Maazel, Gustavo Dudamel und Herbert Blomstedt auftritt, widmet er sich immer wieder kammermusikalischen Aufgaben. Er ist gern gesehener Gast bei den Ensembles Blechschaden und Bavarian Brass und tritt regelmäßig als Solist mit Organisten und Kammerorchestern auf. Wenn es seine Zeit erlaubt, spielt er immer noch gerne in seiner heimischen Blaskapelle mit oder pflegt diese Musik in seinen Ensembles philharmenka - die Nürnberger Böhmischen und die Nürnberger Wirtshausmusi.

Benedikt Ofner wurde in München geboren und erhielt seit seiner Kindheit Klavier- und Orgelunterricht. 2006 nahm er sein Kirchenmusikstudium an der Hochschule für Musik und Theater München auf und schloss dieses 2012 mit dem A-Diplom ab. 2007 bekam er den Kulturförderpreis seiner Heimatstadt Germering verliehen. Seit dem Wintersemester 2013 studierte Ofner in der Klasse von Prof. Guido Johannes Rumstadt Orchesterleitung an der Hochschule für Musik Nürnberg. 2017 schloss er sein Studium mit der Masterprüfung ab.

Seit Mai 2014 leitet er das Fürther Lehrerorchester. Seit März 2015 ist er Chorleiter des Chores der AMV Fridericiana Erlangen. Benedikt Ofner dirigierte unter anderem Ensembles wie die Bad Reichenhaller Philharmoniker, das Westböhmische Symphonieorchester, das Georgische Kammerorchester, den Hans-Sachs-Chor Nürnberg und den Münchner Oratorienchor.

Eintrittspreis: 20,00 €

Mitglieder: 18,00 €

Ermäßigt: 16,00 €

Datum: 20.06.20
Zeit: 20:00 bis 22:30 Uhr
Raum Am Platz
Infotelefon: 09141/907-322

Kartenbestellung

Kulturamt - Büro vhs Weißenburg und Umgebung e. V.
Pfarrgasse 4
91781 Weißenburg i. Bay.
Tel.: 09141/907-322
Fax: 09141/907-121

Eintrittspreise

20,- €
Ermäßigt: 16,- bis 18,- €
Schüler: 3,- €

Ort

Martin-Luther-Platz
Martin-Luther-Platz
91781 Weißenburg i. Bay.
Tel.: 09141/907-136

Veranstalter

Volkshochschule Weißenburg und Umgebung e. V.
Postfach 604
91775 Weißenburg i. Bay.
Tel.: 09141/82490
Loading...