5. Weißenburger Kunstpreis 2022 – Bewerbung bis zum 31. März 2022

Ausstellung vom 17. Juni bis 02. Juli 2022 in der KunstSchranne

Der Weißenburger Kunstpreis geht in die fünfte Runde. 25 ausgewählte Künstlerinnen und Künstler haben die Möglichkeit, ihre Arbeiten vom 17.06. bis 02.07.2022 in der Weißenburger KunstSchranne zu präsentieren.

Bis zum 31. März 2022 können sich Künstler aus dem ganzen Bundesgebiet mit ihren Werken bewerben, d.h. bildende Künstler aller Sparten, von der Malerei über Bildhauerei, Fotografie, Grafik bis hin zu jeder nur erdenklichen Mischform.

Die Stadt Weißenburg wird dabei wieder durch das ehrenamtliche Orga-Team, bestehend aus Hubert Beckstein, Hacko Bernzott, Willi Halbritter, Eva Hummel, Roland Ottinger, Michael Riedmiller und Caroline Ritzke unterstützt. Diese wählen aus den Bewerbungen die Künstler aus, die in der KunstSchranne ausstellen dürfen.

Preisgeld: 1. Preis 2.000,00 €, 2. Preis: 1.000,00 €, 3. Preis: 500,00 €, Publikumspreis: 250,00 €.

Überreicht werden diese an die von der Kunstjury ausgewählten Gewinner/innen bei der Finissage am 02.07.2022 um 16.00 Uhr.

Der Bewerbungsbogen sowie die Teilnahmebedingungen sind auf der Homepage (www.weissenburg.de) und im Weißenburger Kulturamt erhältlich. Die Bewerbung ist nur noch online per Mail möglich.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung mit ausgefülltem Bewerbungsbogen an: kunstpreis@weissenburg.de

Rückblick:

Beim 1. Weißenburger Kunstpreis im Jahr 2014 sind 230 Einsendungen, beim 2., im Jahr 2016, 170 Einsendungen und beim 3. Im Jahr 2018 waren es 235 Einsendungen. Der 4. Weißenburger Kunstpreis, der wegen Corona in den Herbst verlegt wurde, hatte insgesamt 262 Einsendungen und es waren insgesamt 953 Besucher da.