Kontaktperson

Herr Kammerl Tel.: 09141 907222

Villa Nostra – Weißenburger Blätter

Die Zeitschrift der Stadt Weißenburg für Geschichte, Heimatkunde und Kultur

Dreimal im Jahr erscheint eine neue Ausgabe "Villa Nostra", jeweils im Januar, Mai und September. In Ämtern der Stadtverwaltung, der Stadtwerke GmbH, der Sparkasse Mittelfranken-Süd (Hauptgeschäftsstelle) und den Weißenburger Büchereien und Buchhandlungen liegen die aktuellen Hefte kostenlos aus.

Frühere Ausgaben sind über das Stadtarchiv oder die Hauptverwaltung erhältlich.

Aktuelle Ausgabe 02/2019

villa_nostra_02-2019.jpg

Das aktuelle Heft widmet sich ausschließlich der Person von Josef Lidl (1911-1999) als „Mensch und Künstler zwischen zwei Heimaten“ - der Untertitel spielt auf Lidls sudentendeutsche Herkunft und sein unermüdliches Schaffen in seiner neuen Heimat, Weißenburg und Treuchtlingen, an. Reiner Kammerl und Martin Weichmann würdigen in ihrem Beitrag den vielseitig wirkenden Lehrer, Künstler, Musiker und Heimatkundler.

Erstmals wird die neue Ausgabe der „villa nostra“ von einer kleinen Ausstellung begleitet. Im Flur des Stadtarchivs sind (während der üblichen Öffnungszeiten: Mo - Do 8.00 – 12.00 Uhr und 14.00 – 16.00 Uhr, Fr. 8.00 – 12.00 Uhr) 60 Bilder Lidls und einige seiner Bildbände zu sehen.

Villa Nostra 2/2019 (4,6 MB)

Ausgabe 01/2019

villa_nostra_01-2019.jpg

Das Heft widmet sich diesmal ehemaligen Kunst- und Kirchenschätzen, die vor rund 150 Jahren in Weißenburg als entbehrlich eingestuft und deshalb öffentlich versteigert wurden. Im Detail stellt Irina Osovskaya eines davon vor, „Das fast unbekannte Marienretabel aus Weißenburg im Bayerischen Nationalmuseum München“. Die fachkundige Autorin promoviert derzeit in Nürnberg über die spätmittelalterlichen Flügelretabel der ehemaligen Reichsstadt Weißenburg.

Stadtarchivar Reiner Kammerl liefert unter dem Titel „Verkauft – Verschenkt – Verloren“ einen Überblick über die im 19. Jahrhundert aus Weißenburg abgegebenen Kirchenschätze. Viele davon hat sich das Bayerische Nationalmuseum in München gesichert und sie damit für die Öffentlichkeit erhalten.

Villa Nostra 1/2019 (5,5 MB)

Ausgabe 03/2018

titelbild-villa-nostra-3-2018.jpg

Die Ausgabe enthält einen Beitrag von Thomas Wägemann (Stadtarchiv Weißenburg) über „Weißenburg im Ersten Weltkrieg. Ausgewählte Beispiele zu Alltag und Leben in einer bayerischen Kleinstadt 1914-1918“.

Villa Nostra 3/2018 (7,8 MB)

Ausgabe 02/2018

titelbild-villa-nostra-2-2018.jpg

Für die Ausgabe haben wir mit Prof. Gyula Pápay und Jürgen Hamel zwei renommierte Astronomiehistoriker  gewinnen können. Sie stellen „unseren“ Himmelsglobus aus dem Jahr 1555 vor, eines der herausragenden Exponate im ReichsstadtMuseum Weißenburg.

Villa Nostra 02/2018 (5,4 MB)

Ausgabe 01/2018

titelbild-villa-nostra-1-2018.jpg

In dieser Ausgabe ist der Vortrag von Stadtarchivar Reiner Kammerl abgedruckt, den dieser am 26. Oktober 2017 im Wildbadsaal zum 500-jährigen Jubiläum von Luthers Thesenanschlag gehalten hat. Der Titel „Weißenburg am Vorabend der Reformation“ verrät, dass es dabei neben der Einführung der Reformation in Weißenburg auch um eine Darstellung der vorreformatorischen Zustände im Vergleich zu den Verhältnissen nach dem Reichstag von Augsburg 1530 geht. 

Villa Nostra 01/2018 (2,4 MB)

Loading...