Besucherzugang zu den Römischen Thermen zeitweise eingeschränkt

roemische-therme_1.jpg

Eigentlich war letzten Dienstag hervorragendes Biergartenwetter – so möchte man denken. Ein leichtes Lüftchen, strahlend blauer Himmel und angenehm wohlige Temperaturen. In den Römischen Thermen jedoch gab es um genau 16.25 Uhr eine lokale Wetter-Singularität. Durch die speziellen Verhältnisse mit fallendem Wind aus Richtung Hattenhof, deutlichen Temperaturunterschieden in der Rezataue und im Schutzbau hat auch das „leichte Lüftchen“ seine zerstörerische Gewalt gezeigt. Knapp ein Drittel des nach Westen hin gerichteten Plexiglasdaches wurde abgetragen, zerstört und in alle Winde verteilt; selbst 6x6cm große Kanthölzer, auf denen diese befestigt waren barsten wir Zündhölzer! Um den Besuchern die einzigartigen Thermen wieder rasch  zugänglich zu machen, werden die nächsten Tage Sicherungs- und Eindeckungsmaßnahmen stattfinden. Da sich die zerstörte Dachfläche jedoch über dem Besuchersteg befindet, und um keine Besucher durch herabfallende Teile zu gefährden, werden die Thermen während der Maßnahmen für Besucher geschlossen bleiben.

Loading...