Haus- und Straßensammlung Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e. V.

Aufruf zur Haus-, Straßen- und Friedhofssammlung 2020 für unsere Kriegsgräber vom 16. Oktober bis 1. November.

Der Volksbund Deutsch Kriegsgräberfürsorge e. V.

  • wurde 1919 als einer der ersten Bürgerinitiativen in unserem Land gegründet
  • betreut 832 Kriegsgräberstätten in 46 Staaten mit etwa 2,8 Millionen Kriegstoten
  • pflegt überwiegend die Gräber von deutschen Soldaten, aber auch von Kriegsgefangenen, zivilen Opfern des Luftkrieges, von Flucht, Vertreibung, Zwangsarbeit und Deportation
  • hat seit dem Fall des "Eisernen Vorhangs" in Ost- und Südosteuropa bisher über 950.000 Gefallene geborgen und würdig bestattet, wo immer möglich identifiziert, Schicksale nach Jahrzehnten der Ungewissheit geklärt und Familien verständigt
  • setzt die Suche nach deutschen Gefallenen kontinuierlich fort
  • bietet Angehörigen- und Bildungsreisen zu den Kriegsgräberstätten an
  • gestaltet den Volkstrauertag in enger Zusammenarbeit mit den Kommunen, Pfarreien und Verbänden als Tag des Gedenkens, der Mahnung und Erinnerung
  • ermöglicht jährlich Tausenden jungen Menschen in rund 40 internationalen Jugenbegegnungen und Workcamps sowie in seinen vier Jugendbegegnungsstätten, Kriegsgräberstätten als "Lernorte der Geschichte" zu erfahren und zu begreifen
Loading...