Parkraumkonzept - Bedarfsanmeldung für Arbeitnehmer/innen in der Innenstadt

Parkraum-Bewirtschaftungskonzept der Stadt Weißenburg i.Bay.

Bedarfsanmeldung für Parkberechtigungen der Arbeitsnehmer im Innenstadtbereich

Der Stadtrat der Stadt Weißenburg i.Bay. hat beschlossen, die Parkplätze im Innenstadtbereich außerhalb des Altstadtringes künftig auch zu bewirtschaften.

Im Parkhaus „Dörfler-Villa“ sowie am Parkplatz am Seeweiher kann künftig die ersten drei Stunden kostenlos geparkt werden, danach fällt eine pauschale Tagesgebühr von 2,00 € an.

Das Parken auf den Parkplätzen am Plerrer sowie im Wallgraben soll künftig von Beginn an gebührenpflichtig sein, die Höchstparkdauer wird analog zur Innenstadt auf max. 100 Minuten begrenzt.

Ein kostenloses Parken ist weiterhin am Kirchweihplatz sowie am angrenzenden Parkplatz neben dem Kirchweihplatz möglich.

Wann diese neuen Bewirtschaftungsformen umgesetzt werden, kann derzeit noch nicht mitgeteilt werden, da die technischen Voraussetzungen hierfür noch zu schaffen sind. Vor Einführung der neuen Regelungen informiert die Stadtverwaltung die Bevölkerung nochmals in einer gesonderten Pressemitteilung. Bis dahin gelten die bisherigen Regelungen weiter.

Zudem hat der Stadtrat der Stadt Weißenburg beschlossen, das sog. „Handyparken“ einzuführen. Ein entsprechender Vertrag wurde bereits mit dem Anbieter „Parkster“ geschlossen. Derzeit laufen noch die Vorbereitungsarbeiten zur Einführung, mit einem Start ist im Herbst 2021 zu rechnen. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass das Handyparken ein zusätzliches Angebot zur Entrichtung der Parkgebühren ist und nicht die vorhanden Parkscheinautomaten ablösen wird.

Nachdem die Parkplätze am ehem. Progymnasium sowie neben der Sporthalle am Seeweiher bisher nicht als solche ausgewiesen wurden und für ortsfremde nur schwer zu finden sind, stehen diese insgesamt 53 Parkplätze künftig nicht mehr für die Öffentlichkeit zur Verfügung, sondern werden für Mitarbeiter der Altstadt mit entsprechender Berechtigung bereitgestellt.

Es ist geplant, insgesamt 53 Parkberechtigungen für Arbeitnehmer der Altstadt für diese beiden Parkplätze zu einer Jahresgebühr von 74,00 € auszugeben. Bei Bedarf können weitere 22 Parkberechtigungen für einen anderen bewirtschafteten Parkplatz ausgegeben werden.

Um einen Überblick zu erlangen, wie viele Arbeitnehmer-Parkausweise tatsächlich benötigt werden, bittet die Stadtverwaltung die Arbeitgeber im Innenstadtbereich bis spätestens 25. Juli 2021 mitzuteilen, wie viele Parkausweise zu einer Jahresgebühr in Höhe von 74,00 € benötigt werden. Hierzu wurde ein Formular für die Bedarfsanmeldung auf der Homepage der Stadt Weißenburg unter www.weissenburg.de/strassen hinterlegt.

Es wird gebeten je Arbeitgeber eine Gesamt-Bedarfsanmeldung an die Stadtverwaltung zu geben und auf Einzelmeldungen durch die Arbeitnehmer zu verzichten.