Straßenbeleuchtung auf Energiesparmodus

Die Stadtwerke Weißenburg GmbH und die Stadt Weißenburg haben sich aus Energieeinsparmaßnahmen darauf verständigt, die Straßenbeleuchtung in nächster Zeit auf etwa die Hälfte zu reduzieren.

Zum Testen wurden Musterstraßen ausgesucht, in denen nur noch jede zweite Straßenlampe leuchtet.

Bereits ab heute, den  15. Sept., wird in der Heinrich-Stöhr-Straße, Badstraße und der Holzgasse beginnend ab der Kreuzung Grüner Kranz bis zur Straße An der Gebhalde nur noch jede zweite Straßenlampe leuchten.

In den nächsten Tagen folgen dann die HopfenstraßeWilhelm-Albrecht-Straße – Am Hafnersbühl – Am Schroppenwinkel – An der Gebhalde und Dettenheimer Straße.

Logo Fränkisches SeenlandLogo Naturpark AltmühltalLogo Tourismusverband FrankenLogo Erlebe.Bayern