Weißenburger Klaviersommer 2023

Gemeinschaftsveranstaltung der Stadt Weißenburg und vhs Weißenburg und Umgebung

Mit dem Weißenburger Klaviersommer kommt ein neues Musikfestival in die Stadt.

Drei Pianisten aus aller Welt von hohem internationalem Renommee präsentieren Höhepunkte der Klaviermusik von Bach bis Ravel, von Haydn über Chopin zu Liszt. Lassen Sie sich mitreißen von drei ganz unterschiedlichen Künstlerpersönlichkeiten, die neben ihrer selbstverständlichen allerhöchsten Virtuosität vor allem die unbedingte Liebe zur Musik eint sowie der absolute Enthusiasmus, diese auf die Zuhörer zu übertragen. Stattfinden wird die Konzertreihe, künstlerisch geleitet vom Pianisten Ehepaar Susanne und Dinis Schemann, im Städtischen Wildbadsaal Weißenburg. Dieser bietet ein unverwechselbares klassizistisches Ambiente, eine ausgezeichnete Akustik sowie hervorragende Sicht auf allen Plätzen.

1. Konzert Yevgeny Sudbin Fr. 23.06.23 um 19:30 Uhr

J. Haydn, F. Liszt, M. Ravel („Gaspard de la Nuit“)

Der gefeierte Pianist gastiert weltweit in bedeutenden Konzertsälen wie im Concertgebouw Amsterdam, der Tonhalle Zürich oder der Davies Symphony Hall in San Francisco. Er musizierte mit bekannten Dirigenten wie Neeme Järvi, Vladimir Ashkenazy oder Tugan Sokhiev. Yevgeny Sudbin ist Exklusivkünstler des angesehenen schwedischen Labels BIS Records. Seine Einspielungen erhielten begeisterte Kritiken und wurden mehrfach vom BBC Music Magazine und der Zeitschrift Gramophone ausgezeichnet. 

Yevgeny Sudbin stammt aus St. Petersburg und kam mit fünf Jahren an die Spezialschule dortigen Konservatoriums. Er studierte in Berlin und in London, wo er heute mit seiner Frau und drei Kindern lebt.

2. Konzert Sara Daneshpour So. 09.07.23 um 19 Uhr!

J. S. Bach (aus dem „Wohltemperierten Klavier“), F. Chopin (Konzertetüden op. 25)

Sara Daneshpour macht international von sich reden! In jüngster Zeit konzertierte sie mit dem Israel Philharmonic und dem Indianapolis Symphony Orchestra. Sie gab Solo-Abende im Southbank Centre London, dem Pariser Musée d´Orsay und beim Sommerfestival in Kopenhagen. Die Pianistin errang mehrere Preise, darunter beim Rubinstein-Wettbewerb in Tel Aviv oder dem Musikwettbewerb in Seoul. Sara Daneshpour hat iranische Wurzeln und stammt aus Washington. Sie studierte bei dem legendären Leon Fleisher in Philadelphia und an der renommierten Juilliard School in New York. Ihr aktuelles Soloprogramm verbindet Bachs wegweisendes „Wohltemperiertes Klavier“ mit Etüden von Chopin, die zum spieltechnisch Schwierigsten gehören, was je für Klavier geschrieben wurde.

3. Konzert Haiou Zhang Fr. 21.07.23 um 19:30 Uhr

F. Chopin (Vier Scherzi), F. Liszt (Sonate h-Moll)

Haiou Zhang vereint Leidenschaft und Intellekt. Der chinesische Pianist trat mit hochkarätigen Ensembles wie den Nürnberger Symphonikern, der Litauischen National-Sinfonie oder der Jerusalem Symphony auf. Er bereichert Veranstaltungen wie das Schleswig-Holstein Musik Festival, den Kissinger Sommer und die Mozartiade Augsburg. 2019 ging er auf eine große China-Tournee zusammen mit den Mazedonien Philharmonikern. Haiou Zhang studierte am Konservatorium von Peking und setzte seine Ausbildung in Hannover fort. 2010 gründete er ein eigenes Festival im niedersächsischen Buxtehude. Seine fünf CD-Einspielungen erschienen beim erfolgreichen Label Hänssler und gehören zum „Music Programm on Air“ der Lufthansa.

Der Weißenburger Klaviersommer bietet Ihnen drei faszinierende Konzertabende für Kenner und Liebhaber, aber auch für alle, die einfach nur neugierig darauf sind, großartige Musik ganz nah zu erleben und für sich zu entdecken.

Vor oder nach dem Konzert kann die vielfältige Weißenburger Gastronomie mit anschließendem Spaziergang durch die traumhafte Altstadt genutzt werden.

Außerdem gibt es die Möglichkeit, nach den Konzerten mit den Pianisten ins Gespräch zu kommen oder sogar bei einer eventuellen Spezialzugabe über die Schulter zu schauen.

Eintrittspreise:

ABO-Preis für 3 Konzerte: 55,00 Euro

ABO-Preis für Abonnenten der Gunzenhäuser Konzertreihe: 52,00 Euro.

ABO-Preis ermäßigt: 50,00 Euro

Einzelkarte Normalpreis: 28,00 Euro

Einzelkarte Ermäßigt: 26,00 Euro

An der Abendkasse erhöhen sich die Preise um 2,00 Euro.

Info und Karten

Kulturamt Weißenburg „Haus Kaaden“

Pfarrgasse 4, 91781 Weißenburg i. Bay.

Tel. 09141/907330 oder -326

kulturamt@weissenburg.de

www.weissenburg.de

www.vhs-weissenburg.de

HAIOU ZHANG
Logo Fränkisches SeenlandLogo Naturpark AltmühltalLogo Tourismusverband FrankenLogo Erlebe.Bayern