Christiane Gaebert

christiane-gaebert-foto.png

In West-Berlin geboren studierte Christiane Gaebert von1985 bis 1992 Freie Kunst und künstlerische Druckgrafik an der Hochschule der Künste Berlin.

2000 erfolgte der Umzug nach Franken. Künstlerische Schwerpunkte liegen auf den Arbeitsgebieten der Plastik, Objektkunst, Malerei, Zeichnung und Druckgrafik.

„PaperArt" ist eine von Christiane Gaebert seit 2010 entwickelte Papiertechnik, mit der komplexe Objekte und Raum-Installationen geschaffen werden.

Ein komplettes Buch von 195 Seiten, „Alice im Wunderland", wurde von 2012 bis 2015 Seite für Seite zu einer  4 x 4 x 4 Meter große Installation umgesetzt und in Deggendorf, Mai – Okt. 2015

während der Papier Global 3 ausgestellt.

Mitgliedschaften: BBK Würzburg (www.bbk-unterfranken.de), Illustratoren Organisation, 

Weitere Infos über Christiane Gaebert

4_gaebert_christiane.jpg
Loading...