Michael Riedmiller

portrait.jpg

Michael Riedmiller wurde 1961 in München geboren. Der gelernte Buchhändler, kam über viele Jahre des Musik machens vor knapp 20 Jahren zur bildenden Kunst.

Autodidaktisch formte er sein Talent zu seinem Beruf. Bis 2003 lebte und arbeitete er als freischaffender Künstler (Bilderhauer und Objektemacher) bis 2011 in Pappenheim. Seit Februar 2011 lebt er in Weißenburg. Sein Atelier befindet sich in Weißenburg; Lehenwiesenweg 4 - Einfahrt Botanikum. Zu seinen bevorzugten Werkstoffen gehören Naturstein, Metall, Holz, Kunststoffe, Polyesterharz sowie Beton.

Den Künstler Riedmiller findet man auch in einem Zitat in einem Artikel von Markust Steiner für das Kulturmagazin "Carpe Diem". Riedmiller: "Ich würde mir für meine letzten 20 Euro lieber Kunstharz als Brot kaufen." [Carpe Diem, Ausgabe 1/2011, Artikel Im Zweifel lieber Kunstharz als Brot" von Markus Steiner]

Im Juni 2011 zeigte Riedmiller zusammen mit Hacko Bernzott und Christoph Ottinger in der Ausstellung "Querschnitt" verschiedenste Werke seines Schaffens - einen echten Querschnitt aus den Jahren als Künstler.

Michael Riedmiller zeigte bereits Ausstellungen in:

  • Roth; Kulturfabrik, Schloß Seckendorf
  • Freystadt; Kunstturm und weiteren Ausstellungsorten
  • Gunzenhausen; Rathaus, Söller und weiteren Ausstellungsorten
  • Augsburg; Zeughaus
  • Ansbach/Lichtenau; Graficon
  • Eichstätt; Notre Dame und weiteren Ausstellungsorten
  • Dinkelsbühl; Freiraum
  • Ingolstadt; Gartentage
  • München; Marienhof
  • Wolframs-Eschenbach; Deutschordensschloß

Kontakt

Michael Riedmiller
Lindenstraße 21
91781 Weißenburg i. Bay.
Tel.: 09141/8459289

Frühere Ausstellungen

Querschnitt

parallelwelt-detail.jpgparallelwelt.jpgdie-pilger.jpgvz106-sz34-nz23-2.jpg
Loading...