Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde St. Andreas

st-andreas-kirche.jpg

Der Hauptgottesdienst findet gewöhnlich sonntags um 10:00 Uhr in der St. Andreaskirche statt. Während der kalten Monate ist das benachbarte Gemeindehaus eine willkommene Alternative. In der Regel wird am ersten Sonntag im Monat auch Beichte und Abendmahl angeboten.

Der Frühgottesdienst findet wöchentlich sonntags von Ostern bis zum Ewigkeitssonntag um 8:00 Uhr in der Spitalkirche als Predigtgottesdienst statt. Vom 1. Advent bis zum Palmsonntag ist der Frühgottesdienst wöchentlich um 8:30 Uhr im neu renovierten Philipp-Melanchthon-Haus (PMH).

Zudem gibt es alle 14 Tage sonntägliche Gottesdienste in der Nikolauskapelle auf der Wülzburg um 10:15 Uhr.

Der Früh- und Hauptgottesdienst finden, auf Grund der Pandemie, zur Zeit beides in der St. Andreaskirche statt. In der Regel wird am ersten Sonntag im Monat auch Beichte und Abendmahl in Form einer Wandelkommunion angeboten.

Der Frühgottesdienst findet wöchentlich sonntags von Ostern bis zum Ewigkeitssonntag um 8:00 Uhr als Predigtgottesdienst statt. Vom 1. Advent bis zum Palmsonntag ist der Frühgottesdienst wöchentlich um 8:30 Uhr. Der Hauptgottesdienst wird um 10:00 Uhr gefeiert.