Rundweg Weißenburg-Graben-Treuchtlingen-Weißenburg

zum Karlsgraben und durch das Schambachtal

stadtweissenburgwanderweg6gunthildis2.jpg

Von Weißenburg geht es Richtung Süden am Bahndamm entlang nach Graben. Hier können Sie die Reste des legendären Karlsgraben und die dazugehörige Ausstellung besuchen.
Von Graben führt der Weg an Treuchtlingen (Einkehrmöglichkeiten) vorbei zum kleinen Örtchen Schambach (Einkehrmöglichkeit) und damit auch in das gleichnamige beschauliche Tal. Ein Highlight des Weges ist die St. Gunthildiskapelle. Ab dem Gasthaus "Zum Schneck" führt der Weg auf einer ruhigeren Verkehrsstraße hoch zum Örtchen Haardt (Steigung) und von dort durch den Stadtwald zurück nach Weißenburg. Kurz vor Weißenburg lässt sich auf dem Parkplatz des Bergwaldtheaters eine tolle Aussicht auf Weißenburg genießen.

Bei Regenwetter: Zwischen Treuchtlingen und Weißenburg bestehen regelmäßige Bahnverbindungen; in wenigen Minuten sind Sie zurück in Weißenburg.

Einkehrmöglichkeiten am Weg:

Gasthaus "Zum Schneck"
www.gasthaus-metzgerei-zum-schneck.de

Gasthof "Zum güldenen Ritter"
www.zum-gueldenen-ritter.de

Informationen zur Karlsgraben-Ausstellung

Karlsgrabenstraße 7a; 91757 Treuchtlingen-Graben
geöffnet von April bis Mitte Oktober; Mittwoch bis Sonntag von 14 - 17 Uhr
Telefon 09142/960060

Kurz-Info

Gesamtlänge: 24 km

Verkehrsbelastung
  • überwiegend auf eigener Trasse, abseits des motorisierten Verkehrs
  • teilweise auf wenig befahrenen Nebenstraßen
Fahrbahndecke
  • gute Fahrbahndecke (Asphalt und gute wassergebundene Fahrbahnoberflächen)
  • zum Teil Wirtschafts- und Forstwege mit teilweise grober Fahrbahndecke bzw. Wiesenwegen

GPS-Daten

GPX - Datei

Einkehrmöglichkeiten am Weg

Gasthaus-Metzgerei Zum Schneck
Waldhof 1
OT Suffersheim
91781 Weißenburg i. Bay.
Tel.: 09149/1219
Fax: 09149/909619
Historischer Brauereigasthof "Zum Güldenen Ritter" GbR
Angela Hollberg
Burggasse 1
OT Schambach (3 km)
91757 Treuchtlingen
Tel.: 09142/204890
Fax: 09142/2048923
Loading...