Rundweg Weißenburg-Graben-Treuchtlingen-Weißenburg

zum Karlsgraben und durch das Schambachtal

stadtweissenburgwanderweg6gunthildis2.jpg

Von Weißenburg geht es Richtung Süden am Bahndamm entlang nach Graben. Hier können Sie die Reste des legendären Karlsgraben besuchen. Die dazugehörige Ausstellung ist momentan in Treuchtlingen im Museum untergebracht (Josef-Lidl-Str. 3, 91757 Treuchtlingen).
Von Graben führt der Weg an Treuchtlingen (Einkehrmöglichkeiten) vorbei zum kleinen Örtchen Schambach (Einkehrmöglichkeit) und damit auch in das gleichnamige beschauliche Tal. Ein Highlight des Weges ist die St. Gunthildiskapelle. Ab dem Gasthaus "Zum Schneck" führt der Weg auf einer ruhigeren Verkehrsstraße hoch zum Örtchen Haardt (Steigung) und von dort durch den Stadtwald zurück nach Weißenburg. Kurz vor Weißenburg lässt sich auf dem Parkplatz des Bergwaldtheaters eine tolle Aussicht auf Weißenburg genießen.

Bei Regenwetter: Zwischen Treuchtlingen und Weißenburg bestehen regelmäßige Bahnverbindungen; in wenigen Minuten sind Sie zurück in Weißenburg.

  • Länge:

    24 km

  • Aufstieg:

    Wird geladen...

    Abstieg:

  • GPX

Einkehrmöglichkeiten am Weg:

Gasthaus "Zum Schneck"
www.gasthaus-metzgerei-zum-schneck.de

Gasthof "Zum güldenen Ritter"
www.zum-gueldenen-ritter.de

Informationen zur Karlsgraben-Ausstellung

Josef-Lidl-Str. 3, 91757 Treuchtlingen
91757 Treuchtlingen

01. April bis 31. Oktober
Dienstag bis Sonntag: 13:00 bis 17:00 Uhr

01. November bis 31. März
Mittwoch bis Freitag, Sonntag, feiertags: 13:00 bis 17:00 Uhr

Montag Ruhetag.

09142 9600-731

Einkehrmöglichkeiten am Weg

Gasthaus-Metzgerei Zum Schneck
Suffersheim
Waldhof 1
91781 Weißenburg i. Bay.
Tel.: 09149 1219
Historischer Brauereigasthof "Zum Güldenen Ritter" GbR
Angela Hollberg
Schambach (3 km)
Burggasse 1
91757 Treuchtlingen
Tel.: 09142 204890
Logo Fränkisches SeenlandLogo Naturpark AltmühltalLogo Tourismusverband FrankenLogo Erlebe.Bayern