Integriertes Stadtentwicklungskonzept (Endbericht)

isek_logo_endbericht.jpg

Im Sitzungsmonat März 2017 wurde das Integrierte Stadtentwicklungskonzept (ISEK) der Stadt Weißenburg i. Bay. vom Stadtrat einstimmig verabschiedet.

Nach einem intensiven Arbeitsprozess ist das, nunmehr 245 Seiten umfassende, ISEK als „künftiger Leitfaden“ für die Stadt und ihre Ortsteile fertiggestellt. Als Handlungsgrundlage kann es der Stadt Weißenburg i. Bay. dienen, die zukünftigen Problematiken in freiraum-,  verkehrs- und städteplanerischer Hinsicht genauso wie in Industrie- und Handelsbelangen, bis hin zur Entwicklung der einzelnen Ortsteile u.v.a.m.  zu behandeln und diesen - oft auf allgemeinen globalen Negativtrends beruhenden - Problemen aktiv entgegenzutreten.

Die Endfassung des sog. ISEK kann unter Download heruntergeladen werden.

Bereits im April 2016 wurde vom Stadtrat das Einzelhandelskonzept als städtebauliches Entwicklungskon­zept beschlossen, das Zentren-/Nahversorgungskonzept sowie die Sortimentsliste über zentren- und nicht zentrenrele­vante Sortimentsbereiche (Weißenburger Liste) sind dabei Bestandteile des Einzelhandelskon­zeptes.

Das Einzelhandelskonzept sowie die sog. "Weißenburger Liste" kann ebenfalls unter Download heruntergeladen werden.