Die Entstehung des KunstSchrannen-Logos

erik_koerner-portraet.jpg

Gedanken zur Gestaltung eines Logos wurden bereits im Rahmen der ersten Versammlungen der Künstler, die sich an der Eröffnungsausstellung der „KunstSchranne“ beteiligen würden, ausgetauscht.

"Der erste Geistesblitz ist oft der beste, und vor meinem inneren Auge blitzten die Eingangstore des Schranne-Gebäudes auf, deren leicht geschwungene Steinrahmen, gespiegelt, solch ein „S“ beschreiben könnten. Durch die Integration der „gotisch“ anmutenden Metallstreben wäre dabei auch Bezug zum „Stil“ der Stadt Weißenburg gewährleistet, worauf ich großen Wert legte.
Erste grobe Illustrationen dieser Torbögen zeigten schnell, dass ich mit meinen Vorstellungen richtig lag, und die Entwicklung des Logos konnte beginnen.

Das fertige Logo fand schließlich auch in den Führungsebenen der Stadtverwaltung großen Anklang und sollte zukünftig als festes Erkennungsmerkmal der „KunstSchranne“-Einrichtung der Stadt Weißenburg i. Bay. etabliert werden. Unten sehen Sie Logostudien."

Erik Körner, Künstler

logostudie-1.jpglogostudie-2.jpglogostudie-3.jpg
Loading...