Hohllochweg (Nr. 5)

stadtweissenburrkstadtwald.jpg

Auch dieser Wanderweg führt direkt aus der Stadt in das satte Grün des Weißenburger Stadtwalds!
Ab dem kostenlosen Parkplatz "Seeweiher", führt der Weg durch die Stadt über die "Eichstätter Straße" hinaus zu den kleinen Seen und Weihern. Über die Wanderparkplätze "Eichelberg" und "Brand" geht es zum "Burgus", einem ehemaligen römischen Militärlager, und auf einer alten Römerstraße ins "Hohlloch", "Kuchental" und idyllische "Laubental". Der Rundweg führt wieder zu den kleinen Seen und zurück in die Stadt.


Wer den Wanderweg nicht in der Stadt beginnen möchte, sondern direkt im Stadtwald, der kann den Wanderparkplatz "Eichelberg" und "Brand" aber auch den Parkplatz "Henkersfleck" nutzen.
Nutzt man "Eichelberg" kommt man in südlicher Richtung über die Wanderwege 3 (Eichelbergweg) und 4 (Eulennestweg) auf den "Hohllochweg".

Kurz-Info

Gesamtlänge: 25 km

Gehzeit ca.: 7 Stunden

Charakter
  • Wanderweg, teilweise auch auf naturnahen, pfadigen Wegstrecken, mit Steigungen, aber mit gutem Schuhwerk problemlos zu begehen.
  • mit mäßigen Steigungen (hügelig)
Verkehrsbelastung
  • überwiegend auf eigener Trasse, abseits des motorisierten Verkehrs
Fahrbahndecke
  • zum Teil Wirtschafts- und Forstwege mit teilweise grober Fahrbahndecke bzw. Wiesenwegen
Ausschilderung
  • einfache Beschilderung
wanderkarte.jpg

Wandern im Weißenburger Stadtwald

Wanderkarte mit Tourenvorschlägen ...

€ 1,-
(zzgl. Versandkosten)
Loading...