Die Geschichte der Wülzburg

wuelzburg-gedenktafel-charles-de-gaulle.jpg
  • 1588 Baubeginn der Festung
  • 1631 kampflose Übergabe an Tilly
  • 1634 verheerender Schlossbrand
  • 1648 Rückgabe der Festung an Ansbach, nach dem Westfälischen Frieden
  • 1703 Gefängnis für politische Gefangene
  • 1791 die Festung fällt an Preußen
  • 1802 Rückgabe an Bayern
  • 1818-1831 Bau der Zisternenanlage durch Ludwig I.
  • 1870/1871 Lager für französische Kriegsgefangene
  • 1882 die Stadt Weißenburg kauft die Festung für 14.000 Mark
  • 1883/1884 die Zugbrücke wird durch einen Damm ersetzt
  • I. und II. Weltkrieg - die Festung wird zum Gefangenenlager; auch Charles de Gaulle wurde hier gefangengehalten und unternahm zwei Fluchtversuche
  • nach dem II. Weltkrieg wird die Festung zum Flüchtlingslager; tausende finden hier eine neue Heimat und einen Neubeginn
  • ab 1949 Umnutzung der Schlossflügel als Altersheim, Schullandheim, jetzt Schule
  • seit 1979 regelmäßige Restaurierungsmaßnahmen
hohenzollernfestung-wuelzburg-stadt-weissenburg-gerhild-waechter.jpg

Ludwig und die Zisternen der Festung

Tiefe Brunnen

tieferbrunnenwuelzburgstadtweissenburg.jpg
Loading...