Wülzburgweg (Nr. 2)

Hinauf zur Hohenzollernfestung Wülzburg

wuelzburg.jpg

Der Weg führt am Anfang durch die Stadt. Vom kostenlosen Parkplatz "Seeweiher", geht es an der Stadtmauer (Abschnitt Seeweiher) entlang über die Holzgasse zur Ludwigshöhe. Hier genießt man den ersten wundervollen Ausblick auf die Stadt. Über den Römerbrunnen und den Willibaldsbrunnen geht es am Segelflugplatz vorbei hoch zur Festung. Über die kleine Ortschaft Kehl geht es hinab in das Tal und durch die kleine Siedlung Gänswirtshaus. Von hier geht es hinauf auf den Rohrberg zum Naturfreundehaus.
Nur wenige Minuten vom Naturfreundehaus entfernt befindet sich der Bismarckturm - hier bietet sich wieder ein toller Ausblick in die Umgebung.


Über die "Niederhofener Straße", "Geheimrat-Dr.-Doerfler-Straße", "Ferdinand-von-Wissel-Straße" und "Am Volkammersbach" erreicht man wieder den Parkplatz "Seeweiher".

  • Länge:

    16 km

  • Gehzeit ca.:

    4 Stunden

  • Aufstieg:

    Wird geladen...

    Abstieg:

  • GPX

Kurz-Info

Gehzeit ca.: 4 Stunden

Ausschilderung
  • einfache Beschilderung (Richtungsschilder rechts & links, Wegmarkierung)
Mit Kinderwagen befahrbar
  • nicht befahrbar
Barrierefreiheit
  • nicht Barrierefrei
Ausblick Wülzburgausblick-von-der-wuelzburg.jpgwuelzburg-weissenburg-sonnenuntergang.jpgbismarckturm-mit-wanderer.jpg
Logo Fränkisches SeenlandLogo Naturpark AltmühltalLogo Tourismusverband FrankenLogo Erlebe.Bayern